Stuhltest auf okkultes Blut

Der auf dem Peroxydase Nachweis basierende Hämoccult ist heute durch einfachere spezifische immunologische Stuhlteste abgelöst worden, die eine höhere Sensitivität für Karzinome aufweisen. Die Sensitivität und Spezifität variiert allerdings stark unter den erhältlichen Tests. Bei weitem am Besten dokumentiert ist der quantitative immunologische Stuhltest OC-Sensor, der 75% der asymptomatischen colorektalen Karzinome mit einer einzigen Untersuchung bereits erfasst. Aehnlich der Kolonoskopie sind 70% der Tumoren noch in einem fast immer heilbaren Frühstadium. Die Spezifität von 96% ist ebenfalls gut. Eine Wiederholung alle 2 Jahre ist nötig. Der Test kann neu im Labor des Kantonsspitals Luzern bezogen und dort auch ausgewertet werden. Es ist anzunehmen, dass weitere Laboratorien folgen werden.

Fällt der Stuhltest positiv aus, ist eine Abklärung mittels Colonoskopie zwingend.

Sigmoidoskopie

Der Nutzen wurde in grossen kontrollierten randomisierten Bevölkerungsstudien in England, Italien und den USA bewiesen. Sowohl die Tumor bezogene Mortalität wie auch die Inzidenz des Kolonkarzinoms werden positiv beeinflusst. Die Sigmoidoskopie muss gemäss aktueller Empfehlungen alle fünf Jahre wiederholt werden. Wird ein Adenom gefunden, muss eine volle Colonoskopie durchgeführt werden.

Der Nutzen der Sigmoidoskopie ist allerdings weitgehend auf das linke Kolon beschränkt.

Colonoskopie

Die Kolonoskopie wird alle 10 Jahre empfohlen. Die Wirksamkeit ist belegt durch die Sigmoidoskopiedaten und Bevölkerungsstudien wie die prospektive Schweizer Langzeit Screeningstudie. Durch die Kolonoskopie dürfte gemäss diesen Daten das Auftreten des Darmkrebs um 2/3 vermindert werden (statt 50 Karzinomen auf 1000 Leute noch 17) und die Tumor bezogene Mortalität sogar um 90% reduziert werden (von 1000 Leuten erkranken 50 an einem Darmkrebs und etwa 20 sterben später daran. Mittels endoskopischer Vorsorge kann diese Zahl auf 2 bis 4 reduziert werden). Voraussetzung ist allerdings, dass der Darm für die Spiegelung gut vorbereitet ist und die Untersuchung mit guter Qualität und vollständig durchgeführt wird.

  © darmkrebs.ch | Alle Rechte vorbehalten.         Glossar | Impressum | Disclaimer