In der frühen Phase verläuft Darmkrebs häufig ohne spürbare Anzeichen (Symptome). Aus diesem Grund, wird die Diagnose Darmkrebs oft (zu) spät gestellt wird. Die folgenden Symptome können auf Darmkrebs hinweisen, könnten aber auch von anderen Magen-Darm-Erkrankungen kommen.
Wichtig ist es in jeden Fall, dass Sie bei einem der folgenden Symptome, so bald wie möglich einen Arzt aufsuchen, auch wenn Sie das Gefühl haben, dass es harmlos und unbedeutend sei.

  • veränderte Stuhlgewohnheiten wie Durchfall oder Verstopfung, oft abwechslungsweise
  • Blut im Stuhl
  • krampfartige Bauchschmerzen oder wiederholt einsetzender zwingender Stuhldrang, häufig ohne Stuhlentleerung
  • unerklärbarer und ungewollter Gewichtsverlust
  • Blässe oder Blutarmut (Anämie) sind Hinweise, dass der Darm länger unbemerkt leicht geblutet haben könnte
  • veränderte Essgewohnheiten, neu auftauchende Vorlieben bzw. Aversion gegen gewisse Nahrungsmittel
  • Appetitlosigkeit

ABER: warten Sie nicht auf Symptome. Gehen Sie vorher zur Vorsorgeuntersuchung. Polypen machen keine Symptome!

  © darmkrebs.ch | Alle Rechte vorbehalten.         Glossar | Impressum | Disclaimer